logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (992)

Sehr geehrtes Brautpaar..... Für Sie ist Ihre heutige Eheschließung keine Angelegenheit, die Sie im Stillen feiern wollten. Sondern es sollen alle an Ihrem Glück teilhaben. Durch Ihre Anwesenheit liebe Gäste wird dieser Tag zu etwas Herausragendem, für das Brautpaar. Alle Anwesenden tragen dazu bei, dass heute so eine festliche Stimmung herrscht. Sie beide wollen heute ganz offiziell bekräftigen, dass Sie zusammengehören. Ihre Familien wachsen mit dem heutigen Tag verbindlich zusammen und bereichern sich künftig gegenseitig. Vielleicht haben Sie sich heute Morgen daran erinnert, wie Sie sich kennengelernt haben: • an die erste Verliebtheit • an das Kribbeln im Bauch • an das Glück einander zu treffen Oder an den Moment, wo Sie erstmals deutlich empfanden: • er bzw. sie ist die Richtige für mich • ich habe endlich den Menschen gefunden, mit dem ich den Rest meines Lebens verbringen möchte. Eine Ehe ist die intensivste menschliche Beziehung, die auf Dauer angelegt ist. Jede Ehe ist anders. Keine ist mit einer anderen vergleichbar. Durch Ihr Zusammenleben und Ihre Ehe wird Ihre bisherige Beziehung enger und intensiver werden. Sie wird exklusiv, denn sie gehört nur Ihnen beiden. Zwei einmalige und einzigartige Menschen wollen sich aufeinander einlassen, weil sie wissen, dass sie zusammen passen und zusammen gehören. In Ihrer Ehe fühlen Sie sich gegenseitig angezogen, zum anderen hingezogen. Sie fühlen sich in Gegenwart des anderen wohl und zu Hause, geachtet und geschätzt. Sie kennen sich seit einiger Zeit und haben sich durch das bisherige Zusammensein immer intensiver kennen und lieben gelernt. Dennoch ist und bleibt jeder Mensch für den anderen ein Unbekannter. Eine unbegreifliche Persönlichkeit. Deshalb kann man das gemeinsame Eheleben auch mit dem Auspacken eines Geschenks vergleichen. Eines Geschenkpakets, das Sie sich heute durch Ihr Ja-Wort gegenseitig überreichen. Sie selbst sind das Paket, dass der Partner heute von Ihnen erhält. Ein ganzes Eheleben werden Sie jeden Tag ein neues Paket empfangen, dieses Geschenkpaket auspacken und immer wieder neu überrascht sein. Es enthält immer wieder eine neue Zusammenstellung von dem, was Sie sich wünschen und was Ihnen Freude bereitet. Denn Ihr passendes Gegenstück weiß, was er/ sie für Sie einpackt. Ihre bzw. seine Phantasie kennt keine Grenzen, aber Ihre Wünsche. Und dieses Geschenkpaket enthält natürlich auch immer wieder einen Teil Ihres einzigartigen Ehepartners. Von Tag zu Tag wächst Ihre Zuneigung und Liebe zueinander, wachsen Sie zusammen, weil Sie sich gegenseitig anvertrauen und schenken. Ihre gegenseitige Liebe ist ein verlässliches und zuverlässiges Band. Sie bindet Sie aneinander ohne einzuengen. Die erlebte und erfahrene Liebe strahlt Wärme auf Sie und die Menschen in Ihrer Umgebung aus. Sie gibt Geborgenheit, schafft Sicherheit und Zuverlässigkeit. Einander Liebe zu geben heißt auch, sich gegenseitig Beachtung zu schenken – einander zuzuhören. Es gibt zahlreiche Anlässe um sich gegenseitig immer wieder mit einem Geschenk zu überraschen. Aber eines der wertvollsten Geschenke ist die eigene Zeit. Weil man sie nicht vermehren kann. Weil sie nicht käuflich ist. Weil sie unwiederbringlich und kostbar ist. Ich wünsche Ihnen daher nicht alle möglichen Gaben. Ich wünsche Ihnen nur, was die meisten nicht haben: Ich wünsche Ihnen Zeit, sich zu freuen und zu lachen, und wenn Sie sie nutzen, können Sie was draus machen. Ich wünsche Ihnen Zeit für Ihr Tun und Ihr Denken, nicht nur für sich selbst, sondern auch zum Verschenken. Ich wünsche Ihnen Zeit, nicht zum Hasten und Rennen, sondern Zeit zum Zufriedensein können. Ich wünsche Ihnen Zeit, nicht nur so zum Vertreiben. Ich wünsche, sie möge Ihnen übrig bleiben. Als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertrauen. anstatt nach der Zeit auf die Uhr zu schauen. Ich wünsche Ihnen Zeit, nach den Sternen zu greifen, und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen. Ich wünsche Ihnen Zeit, neu zu hoffen, zu lieben. Es hat keinen Sinn diese Zeit zu verschieben. Ich wünsche Ihnen Zeit, zu sich selbst zu finden, jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden. Ich wünsche Ihnen Zeit, auch zum Schuld zu vergeben. Ich wünsche Ihnen – Zeit zu haben zum Leben. Das kleine unscheinbare Wörtchen „Ja“ – heute ist es von großer Bedeutung. Ihr „Ja-Wort“ gilt dem Menschen, für den sie sich entschieden haben. Damit sagen sie zueinander: „Ich liebe Dich - so wie du bist – mit all’ den großen und kleinen Ecken und Kanten, die dich so einzigartig und für mich so liebenswert machen.“ Mit ihrem Ja-Wort vollendet sich heute nach außen hin, was sie sich gegenseitig schon vor einiger Zeit im Herzen versprochen haben.
 
zurück zur Übersicht