logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (202)

Du bist mein Gegenstück, mit dir möchte ich durchs Leben gehen.

Mit dem Symbol Yin und Yang wird in China die Polarität zwischen Mann und Frau dargestellt.

Die Farbe Schwarz steht für die ruhende weibliche Kraft Yin und mit der Farbe Weiß wird der bewegliche männliche Geist Yang ausgedrückt.

Es steckt sehr viel Weisheit hinter diesen uns allen bekannten Symbol, welches nicht nur in der asiatischen sondern auch in der westlichen Kultur Gültigkeit findet.

Betrachtet man dieses Zeichen näher, kann man damit auch eine glückliche Beziehung symbolisieren.

Der Mann und die Frau haben ihre Individualität erhalten, dargestellt durch die beiden konträren Farben, doch jeder hat einen kleinen Teil des Partners in seine Welt übernommen.

Man ist miteinander verbunden, ja fast verschmolzen und ergibt zusammen ein Ganzes.

Das Zeichen wird durch einen Kreis dargestellt ein Symbol ohne Anfang und Ende, ähnlich wie die Eheringe die sich das Brautpaar am Ende der Trauung gegenseitig an den Finger steckt, als Zeichen der ewigen Verbundenheit.

Die Kunst einer glücklichen Beziehung ist es einander zu ergänzen ohne den Wunsch zu verspüren den Partner an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Es sollte immer ein Gleichgewicht zwischen dem Geben und Nehmen bestehen, damit sich jeder in seiner Individualität und Einzigartigkeit bestätigt und gestärkt fühlt.

Das schönste Kompliment was man seinen Lebensgefährten jeden Tag machen kann ist, ich liebe dich genauso wie du bist, und weil du so bist liebe ich dich.

Sicherlich es ist nicht immer einfach, wir haben ja all unsere Bedürfnisse und Wünsche, und jeder Partner hat sein eigenes Ego, welches auch hin und wieder beachtet werden will, doch wenn man seinen Lebensgefährten mit Respekt und Achtung betrachtet und aus dem Blickwinkel, wie würde ich mich nun fühlen oder wie würde ich in dieser Situation reagieren ist die Basis für eine glückliche Ehe geschaffen.

Der Wunsch nach Liebe ist wichtig, aber nur durch Tun kann sich die Liebe manifestieren.

Wenn man an einem Strick gemeinsam zieht kann man alles schaffen, man ist gestärkt für den Alltag, denn man weis ein Mensch ist mir nun an die Seite gestellt, der mich voll und ganz unterstützt.

Dieses Gefühl des Zusammengehörens wird oft durch gemeinsame Rituale verstärkt. Jedes Paar hat seine kleine eigene Welt in der es sich geschützt und geborgen fühlt.
Das kann das tägliche gemeinsame Frühstück sein, bei dem man liebevoll dem Partner ein Brötchen schmiert, oder das gemeinsame, nebeneinander Einschlafen, fest an den Partner geschmiegt.

Dies sind die kleinen Oasen unserer gegenseitigen Liebe, die nur euch gehören, sie sind unabhängig von der Außenwelt, sie sind das Kostbarste was eine Ehe zu bieten hat und schaffen Vertrauen.

Viele liebevolle Kleinigkeiten summieren sich dann zu etwas ganz Großen, die wahre Liebe, aufgebaut auf Ehrlichkeit und gegenseitiges Verständnis.

Es sind nicht die großen Dinge die einem jeden Tag zeigen, ich hab an dich gedacht, du bist in meinen Herzen.

Es kann ein kurzer Anruf sein, nur weil man die Stimme seines geliebten Partners hören wollte.
Das Wissen um den Anderen was er besonders mag oder schätzt, seine Lieblingsfarbe, Blume oder sein Lieblingsessen.

Dies sind alles Zeichen ich habe mich mit dir beschäftigt, ich weis wer du bist, was du liebst uns was dir gut tut.

Ich bringe dich zum Lachen, wenn du weinst, ich gebe dir Mut, wenn du ängstlich bist, du bist nicht mehr allein, ich bin an deiner Seite.

Einfühlung ist keine Sache des Verstandes, sondern eine reine Herzensangelegenheit.
Dies ist die schönste Form einer Ehe.

Jeder Tag schleift eine kleine weitere Facette in unsere Beziehung, dargestellt durch einen ungeschliffenen Diamanten.

Mit jedem im liebevollen Miteinander verbrachten Tag beginnt er mehr zu leuchten, bis er eines Tages im vollem Glanz erstrahlt.

Aus dem Diamanten wurde durch Liebe ein Brillant, leuchtend schön und einzigartig, genau wie der geliebte Mensch an meiner Seite.


 
zurück zur Übersicht