logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede (259)

Begrüßung

Ich begrüße Sie alle sehr herzlich zur standesamtlichen Eheschließung. Und natürlich ganz besonders heiße ich Sie, liebes Brautpaar, Frau ... und Herr ..., sowie Ihre Trauzeugen willkommen.

Trauung

Sie haben sich entschlossen die Ehe hier am Standesamt ... zu schließen und wenn zwei Menschen den weiteren Lebensweg gemeinsam gehen wollen, wie Sie beide, dann erwarten Sie natürlich, miteinander glücklich zu werden. Denn Glück ist etwas was wir uns immer vom Leben erhoffen.
Und was verspricht mehr Glück als die Liebe?
Beinahe jeder Mensch stellt sich irgendwann die Frage: Wo ist die Liebe zu finden?
Diese Frage haben Sie sich sicher auch gestellt. Sie Beide haben nicht lange nachgefragt, was die Liebe ist? Sie handelten ganz automatisch richtig. Sie hörten auf Ihre innere Stimme.
Die Liebe braucht auch keine großen Worte, denn sobald man sie gefunden hat, ist man sich sicher, dass man am Ziel seiner Suche ist.
Nur Ihr eigenes Gefühl kennt die Antwort auf die Frage: Ist es Liebe? Und diese Frage beantworten Sie beide mit JA, und dazu möchte ich Sie und Ihre Trauzeugen bitten, sich von den Plätzen zu erheben.


Ich frage Sie, Herr..., wollen Sie aus eigenem und freien Willen die Ehe mit Frau .... eingehen, dann antworten Sie bitte mit "Ja".

Ich frage auch Sie, Frau .... , wollen Sie aus eigenem und freien Willen die Ehe mit Herr .... eingehen, dann antworten Sie bitte mit "Ja."

Nachdem Sie nun vor Ihren Zeugen erklärt haben, die Ehe miteinander einzugehen, spreche ich aus, dass Sie von nun an rechtmäßig verbundene Eheleute sind."

Ringwechsel

Sie dürfen sich jetzt gegenseitig die Eheringe anstecken, die Sie mitgebracht haben. Sie zeigen jedem, dass Sie beide fest zusammengehören und stehen als Symbol für das JA-Wort, das Sie sich gerade gegeben haben.

" Brautkuss"

Ehebuch

Anläßlich Ihrer Hochzeit wurde im Ehebuch unseres Standesamtes ein neuer Eintrag mit Ihren persönlichen Daten angelegt. Der Tag der Eheschließung ist der ... und als Trauzeugen wurden Frau .... und Frau .... eingetragen. Weiters haben Sie erklärt, den Familiennamen des Mannes als gemeinsamen Familiennamen zu führen. Ich möchte Sie nun bitten diesen Eintrag mit Ihren Unterschriften zu ergänzen.


Abschluß

Und zum Abschluß, nachdem der rechtliche Teil der Trauung erfüllt wurde, möchte ich Ihnen Frau ... und Ihnen Herrn .... alles Gute und viel Glück für Ihren gemeinsamen Lebensweg wünschen.
und überreiche ich Ihnen hiermit noch ihre Heiratsurkunden und verabschiede mich auch sogleich.
Die Gäste dürfen dem Brautpaar jetzt gratulieren.

 
zurück zur Übersicht