logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (279)

Liebes Brautpaar, sehr geehrte Hochzeitsgäste, ich begrüße Sie recht herzlich im Trauungsaal des Standesamtes
Wir sind heute hierher gekommen, weil Sie sich liebes Brautpaar zu einem der bedeutendsten Schritte Ihres Lebens entschlossen haben, nämlich der Ehe.
Ich freue mich, dass ich Sie in meiner Funktion als Standesbeamter/in bei diesem Schritt in einen neuen aber auch gemeinsamen Lebensabschnitt begleiten darf.
Bei der Vorbereitung Ihrer Trauung bin ich auf ein Zitat gestoßen, dass ich Ihnen gerne als Anregung für Ihre Beziehung mitgeben möchte.
\"Es kommt nicht drauf an den richtigen Partner zu finden, sondern darauf der richtige Partner zu sein.\"
Sie Frau ... und Herr .. haben sich ja als richtige Partner gefunden. Für Sie als Paar ist es selbstverständlich, dass sie sich aufeinander verlassen können. Sie geben dadurch dem Anderen die Sicherheit da zu sein, nicht nur bei Problemen, sondern auch im Alltag. Eine Ehe besteht ja nicht aus Konflikten und schwierigen Zeiten,sondern hauptsächlich auch schönen und freudigen Stunden. Sehen Sie sich in Ihrer Partnerschaft als Team.
Sie werden Rücksicht aufeinander nehmen und sich gegenseitig unterstützen und entlasten. Vertrauen und Achtung voreinander und natürlich die gegenseitige Liebe ist einer der Grundpfeiler auf den Sie Ihre Ehe aufbauen werden.
Bestimmt bringen Sie Ihrem Partner Toleranz und Aktzeptanz seiner kleinen Fehler entgegen. Diese kleinen Fehler machen Ihre Frau oder Ihren Mann ja zu dem Menschen, den Sie kennen gelernt haben und den Sie lieben.
Es geht in einer Ehe nicht darum, in allem gleich zu werden. Durch die Unterstützung des Anderen wird jeder seine Individualtität behalten.
Sie Beide strahlen so viel Lebensfreude aus und genau das ist ein weiterer Grundstock für eine gute funktionierende Beziehung. In jeder Ehe können kleinere oder größere Reiberein entstehen. Aber durch Ihre vielen Gemeinsamkeiten vergessen Sie nie, dass Sie trotzdem miteinander lachen können. Mit einem Lächlen auf den Lippen sind Probleme viel leichter zu bewältigen. Liebes Brautpaar Ihnen fällt es sicherlich nicht schwer eine humorvolle Gesprächbasis aktiv zu leben, denn was gibt es schöneres als miteinander lachen zu können und stimmt es nicht: \"Wer herzlich lacht, bleibt ewig jung im Herzen!\" Und ist das Herz auch gleichzeitig auch noch voller Liebe, dann bleibt kein Raum für Ängste, Zweifel und Unentschlossenheit.
Am Standesamt werden bei jeder Hochzeit Ringe getauscht, auch Sie werden dies heute noch tun. Von manchen Leuten wird der Ring als Fangeisen bezeichnet. Das stimmt schon deshalb nicht, weil Ihre Ringe nicht aus Eisen sind, sondern aus einem weit edleren Metall. Es stimmt aber auch deshalb nicht, weil Sie heute einander nicht gefangen nehmen, das heißt jeder von Ihnen soll mit dem Ehering am Finger seine persönliche Freiheit beibehalten können. Die italienische Filmschauspielerin hat dies einmal wie folgt sehr gut zusammengefasst: \"Eine gute Ehe ist, wenn jeder der Partner ein klein wenig unverheiratet bleibt:\"
Somit bin ich überzeugt, dass Sie Beide nicht nur den richtigen Partner gefunden haben, sondern dass Sie füreinander auch die richtigen Partner sind. Weil Ihnen beiden gegenseitige Unterstützung Lebensfreude und die Achtung vor dem persönlichen Freiraum wichtig sind.
Konsensgespräch
Ringwechsel
Verlesung Ehebuch
Unterschrift
Mit Ihrer und meiner Unterschrift ist dieser Ehevertrag nun geschlossen.
Ich habe nun die Freude, Ihnen als Erste(r) gratulieren zu dürfen. Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihre Zukunft, dass Sie viel Freude und viele schöne Stunden miteinander verbringen werden. Dieser Tag soll die Bestätigung sein, dass der richtige Partner bzw. Partnerin nun zu Ihnen gehört.
 
zurück zur Übersicht