logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (294)

In unserem Leben kennzeichnen Schnittpunkte die einzelnen Abschnitte, die Eheschließung z.B. ist für Euch ein solcher Schnittpunkt Ich wisst sicherlich noch, wie ihr euch kennengelernt habt, euch ineinander verliebt habt und ihr schließlich ein Paar geworden seid. Nach Jahren des Prüfens und Überdenkens Eurer gegenseitigen Wünsche und Vorstellungen so stand und steht für Euch fest, dass Ihr Euren Weg in Zukunft gemeinsam gehen wollt. So habt Ihr Euch entschlossen, Eurer Beziehung heute einen öffentlichen, aber auch rechtlichen Charakter zu geben.
Durch Eurer Zusammenleben konkretisiert sich Eure Beziehung. Ihr entdeckt die vielfältigen Möglichkeiten, durch die sich Eure Beziehung zueinander ausdrückt, von den gemeinsamen Interessen, bis hin zur gemeinsamen Lebensgestaltung.
Durch die Eheschließung, durch die Ehe wenden sich zwei einmalige Menschen einander zu, sie verbinden sich eng miteinander; sie gehen eine Schicksalsgemeinschaft miteinander ein. Was den einen trifft, betrifft auch den anderen. Gemeinsam seid Ihr gerüstet für das zukünftige Eheleben und stark für alles, was Euch trifft und auf Euch zukommt. In der Ehe wisst Ihr Euch als Partner voneinander angenommen und getragen. Innere Zufriedenheit wächst aus der menschlichen Geborgenheit, die Ihr Euch in und durch eine lebendige Ehe gegenseitig schenkt, die Ihr Euch gegenseitig durch Euer Aufeinander zugehen vermittelt. Die wachsende, innere Zufriedenheit und Geborgenheit strahlt in Zukunft.
Zu einer Partnerschaft gehört auch das Gespräch. Viele habt Ihr schon miteinander geführt, verschiedenartige erlebt. Einige schwingen ein Leben lang nach, bleiben im Gedächtnis und in der Erinnerung: das Erfrischende und Belebende bleibt wach. Im wechselseitigen Sprechen und Zuhören wächst zwischen Ehepartnern verbindendes Vertrauen zueinander, einer nimmt den anderen wahr, ernst und an; beide vertrauen einander und wissen sich vom gegenseitigen Vertrauen getragen. Sprechen übt Macht aus, beeinflusst, jedes Wort wirkt: Worte sind kreativ, innovativ, problemlösend, verständigend und verbindend. Miteinander sprechen wird zu einem unendlich verbindenden Gespräch; durch die gegenseitige Beeinflussung bereichert ihr euch. Unterschiedliche Ansichten und Meinungen machen Gespräche lebendig, bedeuten für die Ehepartner eine gegenseitige Horizonterweiterung. Das Gespräch wird zum Zugewinn und für Euch beide zum Geschenk.
Die dritte Säule heißt Vertrauen. In gegenseitiger Liebe und im Vertrauen zueinander traut Ihr Euch den Schritt in die Ehe zu, in ein gemeinsames, zukünftiges Leben. Vertrauen richtet den Blick auf den Ehepartner. Vertrauen öffnet die Augen, lässt schärfer sehen und erkennt das Liebenswerte des Ehepartners. Gegenseitiges Vertrauen macht Euch verlässlich und zuverlässig. Ihr verlasst Euch aufeinander. Vertrauen wird in Eurer Ehe zur Grundlage Eurer Freude aneinander und Eures Glückes miteinander.

 
zurück zur Übersicht