logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede (320)
Ich begrüße Sie alle sehr herzlich zur standesamtlichen Trauung im Standesamt Schwanberg. Mein besonderer Gruß gilt natürlich dem Brautpaar!

Ein bedeutsamer Schritt führt Sie heute zum Standesamt, um im Kreise Ihrer Verwandten und Freunde den Bund der Ehe zu schließen. Sie beginnen an diesem Tag einen neuen Lebensabschnitt, in dem Freude, Glücklichsein und Gemeinsamkeit stets im Vordergrund stehen mögen. Bemühen Sie sich, ab nun wirklich alles gemeinsam zu gestalten, Pläne zu schmieden, aber auch die Wünsche und Ansichten des anderen zu respektieren. Denn ab heute wird das ICH zu einem WIR!

Einige bedeutende Philosophen und auch Dichter haben sich mit der Bedeutung einer Ehe auseinandergesetzt. Manche haben die Ehe mit einer Reise verglichen, bei der Tag für Tag Neues auf die Partner zukommt. Und diese Reise, liebes Brautpaar, beginnt für sie hier und jetzt. Möge der Weg für Sie ein sehr schöner sein mit einem Ziel, das Sie sich beide gewünscht haben. Doch nicht jede Reise verläuft ohne kleinere oder auch größere Probleme. In einer gelebten, guten Partnerschaft können diese Hindernisse aber viel leichter aus dem Weg geräumt werden. Denken Sie auf Ihrem gemeinsamen Weg, dass Sie einen guten Rückhalt in Ihrer gegenseitigen Zuneigung haben. Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass Sie nun diesen Weg des Lebens, den Sie heute beginnen, gemeinsam mit Erfolg gehen.

Nach diesen persönlichen Worten zu Ihrem großen Tag möchte ich nun bitten, dass Sie sich zum Zwecke des Konsensgespräches von Ihren Plätzen erheben.



Abschließend möchte ich Ihnen für Ihr zukünftiges Eheleben nochmals alles Gute wünschen und möge dieser heutige Tag das erste Glied einer endlos langen Kette glücklicher Tage für Sie werden.


 
zurück zur Übersicht