logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (23)

Brautpaar: ** - **

Liebes Brautpaar ** und **, ich begrüsse euch recht herzlich zu eurer standesamtlichen Trauung hier im Alemannensaal der Alten Schule!
Ein Grüss Gott auch an eure Trauzeugen ** und ** sowie eure Gäste.
Es ist immer schön und feierlich, wenn ein Paar sich das Ja-Wort im Kreise der Familie gibt.

Ich habe heute die angenehme Aufgabe, euch als Standesbeamter ein kleines Stück in die gemeinsame Zukunft zu begleiten und von euch dieses besondere Ja entgegenzunehmen.
Es freut mich, dass ihr heute am ** heiratet und eure Beziehung so in neue Bahnen lenkt.
Ihr drückt damit aus: wir lieben und vertrauen einander und sind bereit für diesen großen Schritt.
Bevor wir zur standesamtlichen Trauung kommen, möchte ich ein paar Gedanken an Euch richten.

Als Einstimmung möchte ich einen Text von Hans Kruppa vorlesen:

Liebe ist die höchste, die mutigste aller Künste.
Sie wagt die Bewegung ins Ungewisse und kümmert sich nicht um Verlust oder Gewinn.
Sie öffnet die Augen für das Wunderbare; sie ist das wahre Leben.
Die Liebe ist ein Spiel mit höchstem Einsatz – ein Risiko, eine Gefahr.
Wer wagt, gewinnt – Wer sich enthält, bleibt armselig und wird vorzeitig alt.

Ein sehr schönes Gedicht – ein Plädoyer für Liebe von Hans Kruppa.
Ihr habt euch füreinander entschieden und wollt die Liebe miteinander leben.
Liebe kann nach den Worten von Hans Kruppa bis zu einem gewissen Grad jung halten.

Im Leben trifft man ständig Entscheidungen. Eure Entscheidung miteinander den Lebensweg zu gehen, ist mit Sicherheit einer der wichtigsten Schritte in eurem Leben.
Wenn zwei Menschen – wie ihr beide – ihren weiteren Lebensweg gemeinsam gehen wollen, dann besteht zwischen ihnen ein besonderes Band, Vertrauen und Liebe spielen eine ganz wichtige Rolle.

Ihr seid überzeugt, dass ihr füreinander bestimmt seid und miteinander das Leben in all seinen Facetten gehen bzw. gestalten wollt.
Denn das ist es ja genau, was man sich von der Ehe erwartet.

Nicht mehr alleine dazustehen, sondern das Leben zu zweit anzugehen. Jemanden an seiner Seite zu haben, mit dem man wie man so schön sagt „Pferde stehlen“ kann.

Die Ehe ist im Prinzip eine kleine Firma. Ein Unternehmen erfolgreich zu führen verlangt Feinspitzengefühl und Visionen für die Zukunft.
Ich denke, dass auch ein Ehepaar diese Eigenschaften haben sollte.
Ihr beide seid quasi die Geschäftsführer eures Unternehmens Ehe und seid zu gleichen Teilen für den Erfolg verantwortlich.

Ihr beide seid schon seit längerer Zeit ein Paar und lebt seit ** Jahren zusammen in **.

Heute geht ihr einen großen Schritt in eurer Beziehung weiter.

Durch das Jawort bringt Ihr vor allem zum Ausdruck:

Ich stehe zu Dir, ich mag Dich so, wie Du bist,
mit Dir möchte ich mein Leben teilen,

Sicher empfindet ihr es als Glück zusammen zu sein und einander gefunden zu haben.
Menschen die euch nahe stehen freuen sich mit euch über dieses Glück, gerade die Eltern freuen sich besonders, wenn die eigenen Kinder glücklich sind und es ihnen gut geht.
Ich denke, wenn man den richtigen Partner an seiner Seite hat ist es leichter das Glück zu finden.

Was verstehen wir in unserer Zeit unter Glück?
Glück kann bedeuten, genügend Geld zu haben, um sich seine Wünsche zu erfüllen, ein schönes Zuhause, Urlaub machen zu können, ein schönes Auto haben, die Freizeit genießen können. Das sind die materiellen Werte, die für uns Bedeutung haben.

Glück kann aber auch heißen, einen treuen Partner an seiner Seite zu haben, gegenseitige Zuneigung, Verlässlichkeit, eine funktionierende Familie zu haben, sich Geborgenheit geben und tolle Freunde zu haben. Das sind die ideellen Werte, die wir mit Geld nicht kaufen können und die die letztlich das eigentliche Glück ausmachen.

Ich glaube, dass es sich lohnt für dieses Glück zu leben.

Eine erfüllte Partnerschaft zu leben gibt eurem Leben eine Richtung und nicht zuletzt auch ein Fundament.

Eine gute, glückliche Partnerschaft über viele Jahre zu leben ist sicher eine sehr große Herausforderung für ein Paar und ist nur möglich, wenn das Paar bereit ist, die Ehe lebendig zu halten miteinander zu kommunizieren und sich gemeinsam weiterzuentwickeln.

Ehepartner wissen und respektieren sich als gleichwertige Partner:
Du bist selbstständig und entwickelst dich dein Leben lang. Ebenso ich.
Uns dabei immer wieder neu zu treffen und auszutauschen, macht unser Leben reich.
Ich wünsche euch, dass eure Ehe immer ein besonderer Ort der Begegnung und der Geborgenheit ist.

**und **, ihr habt am ** das Aufgebot bestellt und ihr habt euch in den letzten Monaten intensiv auf eure Hochzeit vorbereitet. Es freut mich, dass ich jetzt von euch das Ja-Wort entgegennehmen darf.

Zur Vornahme der Trauung bitte ich euch mit mir aufzustehen.

Trauung
Ringwechsel
Ehebuch

**und **, ich wünsche euch beiden an dieser Stelle eine glückliche und erfolgreiche Partnerschaft und dass das Glück immer auf eurer Seite ist.
Alles Gute!


Friedrich Schiller hat eine sehr schöne Liebeserklärung geschrieben, die auch für Euch immer Gültigkeit haben soll:

„Ach, wenn Du erfahren wolltest, wie ich Dich liebe, so müßtest Du mir eine neue Sprache schenken.“

 
zurück zur Übersicht