logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (402)

Sicher gehört es zu den schönsten Augenblicken zweier Menschen,wenn sie sich miteinander verbinden, um Freude und vielleicht manchmal Sorgen miteinander zu teilen.Was gehört aber nun zu einer der wichtigsten Grundlagen ihrer neuen Verbindung...der EHE?Richtig...die Liebe. Für Verliebte sieht alles anders aus.Ein Regentag ist voller Sonnenschein, im November blühen Rosen in allen Farben und wo gestern noch Probleme lauerten, ist das Leben heut kinderleicht. So haben sie gefühlt, als sie sich kennen- und lieben gelernt haben. Und auch wenn sie jetzt viele der EIgenheiten und Schwächen, Vorlieben und Stärken des Anderen kennengelernt haben, wäre es doch so schön, sich dieses Gefühl der Verliebtheit für lange Zeit zu erhalten- auf ihrem neuen gemeinsamen Weg. Ein Weg, auf dem sie manches Mal genau wissen werden, in welche Richtung sie gehen müssen und ein anderes mal glauben in einer Sackgasse gelandet zu sein. Ein Weg, auf dem sie manches Mal das Ziel aus den Augen verlieren und dann wieder fröhlich Hand in Hand gehen werden. Außer der Liebe gibt es aber noch viele andere Wegbegleiter...so z.B. die Zeit. Nehmen Sie sich Zeit füreinander, um über alles zu reden, was sie beschäftigt, sie bedrückt oder sie begeistert...die meisten Missverständnisse in unserer Zeit entstehen nämlich am öftesten aus dem Grund, dass wir vergessen miteinander zu reden. Vergessen sie aber auch nicht auf die wortlosen Momente, auch sie dürfen nicht zu kurz kommen...der freubdlcihe Blick,die nette Geste, die zärtlcihe Berührung.Achten sie ihren Partner und schenken sie ihm das notwendige Vertrauen. Und auch wenn der Weg manchmal steinig erscheint, verlassen sie ihn nicht gleich in schwierigen Zeiten, nur weil sie kein Weiterkommen sehen. Suchen sie Kompromisse, die sie wieder auf ihren gemeinsamen Weg zurück führen.
Die Ehe ist schwere Arbeit, die Liebe will gepflegt werdedn..und das kostet Zeit und großen Einsatz.Aber sie gehört auch zu den aufregensten entdeckungsreisen, die der Mensch unternehmen kann.
 
zurück zur Übersicht