logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (31)

Der deutsche Dichter Adalbert von Chamisso hat folgenden Satz aufgeschrieben:

"Liebe ist kein Solo, Liebe ist ein Duett.
Schwindet sie bei einem, verstummt das Lied."

Damit ist schon sehr viel gesagt: Es braucht immer zwei, um zusammen zu sein und zusammen zu bleiben. Liebe ist Arbeit, manchmal schön, manchmal lästig oder gar schwierig. Doch ohne diese unaufhörliche Arbeit bleibt sie nicht erhalten.
Hält man zusammen, liebt und achtet man sich gegenseitig, dann ist jede noch so hohe Hürde nur mehr halb so hoch.

Gemeinsam statt einsam! Dazu haben Sie sich heute auch ganz offiziell entschieden. Keine Entscheidung ist schöner und stärker.

Doch darf auch niemals vergessen werden, dass man zu zweit "singt", dass man sich selbst einbringen muss, um dieses "Lied der Liebe" nicht zum Verstummen zu bringen. Je mehr jeder einzelne dazu beiträgt, desto stärker ist das Gemeinsame.
Und heute zeigen Sie, dass Sie dazu bereit sind.

Ich wünsche Ihnen, dass dieses, Ihr ganz persönliches "Lied der Liebe" für Sie nie verstummt und bis zuletzt in Ihren Herzen weiter klingt.


 
zurück zur Übersicht