logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (536)

Vor einiger Zeit habe ich einen Bericht über eine Expedition im Fernsehen gesehen. Dieser Bericht hat mich berührt und ich habe gedacht, es ist ein großes Wagnis, dass die Menschen da eingehen aber auch eine große Chance.

Die Ehe, die Sie gleich schließen werden liebe Frau … und lieber Herr … hat auch etwas von einer großen, langen Expedition im Sinne einer Entdeckungsreise.

Ich lade Sie alle ein, Sich in den nächsten Minuten mit mir gedanklich auf diese Reise zu begeben.

Eine Expedition benötigt eine angemessene Vorbereitung.

Die Vorbereitungen zu Ihrer „Ehereise“ haben Sie beide in der Vergangenheit getroffen, sie sind heute an dieser Stelle abgeschlossen.

Für Sie beginnt heute ein neuer Abschnitt, die Reise selbst!
Die meisten der Menschen die Ihnen in Ihrer jetzigen Lebenssituation wichtig sind, sind hier und wollen mit Ihnen den Beginn der „Expedition“ feiern....

Anders als bei einer üblichen Reise, haben alle Ihre lieben Menschen jedoch die Möglichkeit, Sie auf dem Weg unterschiedlich lange zu begleiten – dies ist ein wunderbares Geschenk!

Den Weg dieser „Ehereise“ legen aber in erster Linie Sie beide zurück!

Wie organisiert man sich am besten auf so einer abenteuerlichen, langen Reise?

Ich glaube, es ist das Wichtigste, ein gutes Team zu bilden.
Jeder von Ihnen beiden ist ein Mitglied dieses Teams, mit der Aufgabe seinen Teil zum Gelingen der Expedition beizutragen und nur zusammen schaffen Sie es auch wirklich bis ans Ziel.


Was erwartet Sie auf dieser Reise???

Nun, es wird wunderbare Tage und Jahre der Nähe und Geborgenheit geben,
- vielleicht ist es Ihr Wunsch, Kinder zu haben und als Familie den Rest Ihres Lebens zu verbringen
- vielleicht möchten Sie beide in beruflichen Dingen das ein oder andere erreichen
- vielleicht gibt es Leidenschaften oder Hobbys, denen Sie gemeinsam oder jeder für sich in den kommenden Jahren Zeit widmen möchten
- vielleicht ist es auch eine Mischung aus allen diesen Dingen oder noch etwas ganz anderes, was Ihre gemeinsame Reisezeit ausfüllen wird...

Was immer es ist – genießen Sie die guten Tage mit allen Sinnen, bewahren Sie sie in Ihren Herzen , um die anderen Zeiten überstehen zu können, die es auch auf jeder großen Entdeckungsreise und damit in jeder Ehe unweigerlich gibt:

Zeiten, in denen innere Distanz und äußere Umstände oder Schicksalsschläge, Sie vom Ziel Ihrer Reise abbringen wollen oder in einem von Ihnen beiden den Gedanken an einen vorzeitigen Abbruch der Reise groß werden lassen...

Es ist gut und wichtig, wenn Sie dann auf den Schatz in Ihren Herzen zurückgreifen können:

- die kraftvollen Erinnerungen an Schönes, dass Sie miteinander erlebt haben,

- das Wissen um die Eigenschaften, die Sie heute aneinander so lieben und schätzen

- und ganz intensiv auch die Erinnerung, an das Versprechen, dass Sie sich heute geben werden, das unabdingbare JA zueinander- nicht nur das JA zu den Menschen, die Sie heute sind, sondern auch das JA zu den Menschen, die Sie im Laufe der spannenden Reise sein werden!

Liebe ist nicht nur eine Gefühlsregung – Liebe ist, auch und gerade in schwierigen Zeiten, eine Sache des Willens!

Wenn Sie sich daran auf Ihrer Reise immer wieder festmachen, werden Sie jedes Tal gemeinsam durchschreiten und viele, viele wunderbare Aussichten und Begebenheiten miteinander erleben, bis Sie gemeinsam ans Ziel gelangen.

Vielleicht fragen Sie Sich nun, was ist denn eigentlich das Ziel unserer Ehe?

Die Antwort auf diese Frage können natürlich abschließend nur Sie beide finden - mein Gedanke dazu ist....

Eine Entdeckungsreise ist geprägt davon, dass das Ziel vorher nicht genau bestimmt werden kann.

Man weiß zwar die Richtung die man gehen möchte und erwartet, etwas Bestimmtes am Ende vorzufinden, aber ob das auch tatsächlich so eintrifft, ist ungewiss...

Vielleicht liegt hier aber auch der Reiz dieser „Expedition“, Ihres gemeinsamen Eheweges,

- der Weg ist das Ziel –

so hat es, glaube ich, Konfuzius einmal ausgedrückt und darin liegt Wahrheit...

Ein schöner Gedanke über ein Ziel Ihrer Ehe“Expedition“, liebe Frau … und lieber Herr .... könnte vielleicht auch so aussehen, dass Sie in möglichst langer Zukunft einmal alt und frohen Mutes gemeinsam auf einer Bank in der Abendsonne sitzen, Nähe und Wärme des anderen spüren und zurückzublicken auf die manchmal beschwerliche, oft aber wunderschöne, Route Ihrer gemeinsamen Lebensreise.

Ich bin gewiss, wenn Sie beide das Wollen wird Ihre Ehereise Sie ans Ziel führen!

 
zurück zur Übersicht