logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (563)

Sehr verehrtes Brautpaar,

Sie haben sich bewußt für diese Art der Eheschließung entschieden, ihr Gang zum Standesamt ist reiflich überlegt.

Sie blicken beide bereits auf einen längeren gemeinsamen Lebensabschnitt zurück, vieles haben sie schon erlebt, verschiedene Lebenssituationen schon gemeinsam gemeistert. Im menschlichen Leben markieren Schnittpunkte die einzeln Abschnitte. Dieser Schritt vor den Standesbeamten ist ein Schnittpunkt für einen weiteren neuen Lebensabschnitt.

Genießen sie diese Zeit des Zusammenseins, leben sie miteinander, reden sie miteinander, vergessen sie nicht, Sprachlosigkeit in der Ehe kann man umgehen indem man sich jeden Tag einen romantischen Augenblick, ein ehrliches Kompliment oder ein freundliches Wort gönnt.

Ihr Partner wird immer offen sein für ein erfrischendes Lachen, eine zärtliche Berührung, ein offenes tiefes Gespräch.

Vergessen sie auch nicht die Rose als Dankeschön, oder das Essen bei Kerzenschein. Mit diesen kleinen Gesten zeigen sie sich beide wie sie sich lieben, wie sie sich schätzen. Sie werden sehen das ist die beste Medizin damit ihre Liebe jung und lebendig bleibt. Es ist schade um jede Minute die man im Streit verbringt diese Lebenszeit ist unwiederbringlich verloren.

Aber das muß ich ihnen nicht extra sagen. Sie wissen sicherlich besser wie man über die Höhen und Tiefen des Alltags kommt.


Doch jetzt kommen wir zum Wesentlichen, ihren eigentlichen Anliegen..........

 
zurück zur Übersicht