logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (657)
Liebes Brautpaar, sehr geehrte Gäste, ich begrüße Sie herzlich hier im Standesamt.
Mein Name ist ………..

Sie, liebes Brautpaar, haben sich heute hier eingefunden, um den Bund der Ehe zu schließen. Sie beide stehen heute im Mittelpunkt dieser feierlichen Stunde.

Der berühmte Theologe und Tropenarzt Albert Schweitzer sagte einmal:

Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.

Ihr persönliches Eheglück finden Sie, wenn Sie mit Einsicht, Klugheit, mit Liebe und Rücksichtnahme aufeinander zugehen.

An Ihrem heutigen Festtag wird Ihnen immer wieder das Wörtchen Glück begegnen. Jeder Mensch hat natürlich eine andere Vorstellung vom Glück.

Doch was bedeutet Glück?

Gewiss jedoch sind

- Liebe und Zärtlichkeit zueinander
- Verständnis füreinander und
- Achtung voreinander

ein Schlüssel zum Glück.

Liebe und Zärtlichkeit zueinander spüren Sie, wenn Ihre Zweisamkeit die Quelle des Glücks darstellt.
Liebe und Zärtlichkeit zueinander spüren Sie, wenn Sie sich Zeit füreinander nehmen.
Liebe und Zärtlichkeit zueinander spüren Sie, in kleinen Gesten und Blicken.

Verständnis füreinander, öffnet Ihnen Freiräume zur persönlichen Entfaltung.
Verständnis füreinander, gibt Ihnen die Möglichkeit, individuellen Interessen nachzugehen.
Verständnis füreinander gibt Ihnen die Möglichkeit sein eigenes Ich zu entfalten, damit jeder sich auch für sich Zeit nehmen kann.

Achtung voreinander bewahren Sie sich, wenn Sie sich stets mit Respekt und Rücksichtnahme begegnen.
Achtung voreinander, macht aus dem Zustand der Verliebtheit etwas Dauerhaftes. Sie ermöglicht Liebe, und diese Liebe ist das Wertvollste was es in unserem Leben gibt.

Ich zitierte Anfangs Albert Schweitzer:

Glück, ist das Einzige, das sich verdoppelt wenn man es teilt




Ich als Ihre Standesbeamtin habe für Sie nur einen einzigen Wunsch:

Es möge Ihnen Gelingen, ihr Glück zu verdoppelt, nachdem Sie es ab heute als Ehepaar teilen.

Um Ihre Ehe nun zu schließen, frage ich Sie……..


Herr , wollen Sie mit der hier anwesenden Frau , die Ehe eingehen?

Frau , wollen Sie mit den hier anwesenden Herrn , die Ehe eingehen?

Sie haben beide die Frage mit Ja beantwortet. Ich erkläre Sie kraft Gesetzes für rechtmäßig verbundene Eheleute.

 
zurück zur Übersicht