logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (659)
Wertes Brautparr,
ich möchte Sie heute herzlich in unserem Standesamt begrüßen.
Wir haben uns heute hier zur Eheschhließung von Frau Mustermann und Herrn Mustermann eingefunden.
Bevor wir aber zu formellen Teil übergehen, möchte ich Ihnen gern ein paar Zeilen mit auf den gemeinsamen Lebensweg geben.
Einer der bedeutensten Tage im Leben ist wohl der, an dem man sich entschließt, sein Leben mit dem eines anderen zu verbinden. So bringt jedes Brautpaar seine eigene Geschichte mit. Einige kennen sich schon seit längerer Zeit und wollen nun eine Bindung mit Trauschein eingehen, anderen wiederum kennen sich erst kurze Zeit, aber auch diese wissen und spüren, ich habe den richtigen Partner fürs Leben gefunden.
Ich wünsche Ihnen, dass alles, was im Leben auf Sie zukommen wird, gemeinsam bewältigen und dass es viele Stunden des Glücks gibt, die Sie gemeinsam genießen können.
Sie haben sich in Liebe gefunden, behalten Sie sich deshalb so lieb wie in dem Moment, als Sie sich Ihre Liebe zum ersten mal gestanden haben.
Die Heiratsurkunde ist keine Garantie für ein Glück auf Dauer, sie ist nur ein Stück Papier aus dem Rathaus.
Ich möchte meine Worte nun mit folgenden Worten beenden:

Einen Menschen wissen, der Dich versteht, der in Bitternissen immer zu Dir steht, der Deine Schwächen liebt, weil Du bist sein, dann kann nichts mehr brechen, Du bist nicht allein.

 
zurück zur Übersicht