logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (736)

Sicherlich haben Sie sich Ihren heutigen Schritt gut überlegt. Sympathie hat Sie zusammengeführt Sie dazu bewegt, dass Sie heute hier vor mir stehen. „ Jede Ehe ist und bleibt die wichtigste Entdeckungsreise die der Mensch unternehmen kann“. Sie haben aber, wie Sie aus eigener Erfahrung wissen, keine Pauschalreise gebucht wo alles vor geplant und organisiert ist, auf der Ihnen ein Animateur Spaß verschafft oder wo Ihnen die Koffer nachgetragen werden. Ihre Reise in und durch die Ehe wird Sie auf Gipfel führen, durch wunderschöne Landschaften, durch sonnige Natur und manchmal auch durch Stürme und Gefahren. Bei der Reise auf die Sie sich heute begeben, wissen Sie nicht was Sie entdecken oder wie Sie enden wird. Sie wissen aber, und deshalb sind Sie heute hier, dass Sie diese Reise gemeinsam antreten wollen. Sie wollen die Gefahren gemeinsam meistern und Sie wollen an Kreuzungen gemeinsamen entscheiden wo es lang geht. Auf eine Reise geht man nie ohne Gepäck, aber auch nicht mir viel Ballast. Sie brauchen etwas für kühle Tage, etwas für glühende Hitze und Kleidung für den Alltag. Man plagt sich oft mit den Gewichten, muss öfter mal eine Pause einlegen, auf den anderen warten weil der nicht so schnell mitkommt. Hat man zuwenig mitgenommen, kann es schnell kühl werden. Man ist dann den Wechseln des Wetters nicht gewachsen. Darum nehmen Sie das richtige Gepäck mit in Ihre Ehe. Sortieren Sie aus eigener Erfahrung aus, was Sie nicht brauchen. Die Liebe haben Sie ja schon im Gepäck. Geduld und Ausdauer sollten Sie dazu packen, die Fähigkeit einmal ein Auge zuzudrücken, Humor und Freude nicht vergessen. So ausgerüstet müsste Ihre gemeinsame Reise durch Ihre Ehe ein voller Erfolg werden. Ich wünsche Ihnen als Standesbeamtin, dass Sie sich auch in schwierigen Phasen immer wieder an Ihre gegenseitige Liebe erinnern und Sie Ihnen Kraft gibt. Lassen Sie sich nicht beirren von mancherlei Redensart von außen denn nur Sie allein sind Ihres Glückes Schmid.

 
zurück zur Übersicht