logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (777)

Liebes Brautpaar! Liebe Hochzeitsgäste!
Es ist mir eine Freude Euch heute in Trauungssaal der Gemeinde .... begrüßen zu dürfen! Ihr habt Euch gemeinsam dazu entschlossen im Kreise Eurer Familie, Verwandten und Freunde den Bund der Ehe zu schließen. Für diesen besonderen Entschluss möchte ich Euch gerne ein paar persönliche Gedanken mit auf den Weg geben: Ein Grund für eine erfüllte Ehe ist die Zärtlichkeit! Am Anfang einer Beziehung nimmt man sich sehr viel Zeit für den Anderen. Beim Ausgehen tuschelt man noch oft miteinander, flüstert sich Liebesschwüre ins Ohr und steht turtelnd in einer Ecke. Je länger man aber in einer Beziehung ist, desto weniger Zeit nimmt man sich für einander. Ganz besonders dann, wenn man schon Kinder hat. Kinder beanspruchen sehr viel Zeit, Liebe und Aufmerksamkeit, man gibt ihnen diese auch gerne. Trotzdem sollte man nicht vergessen, sich für einander die Zeit zum Reden, aber auch die Zeit zum Zuhören zu nehmen. Denn es ist wichtig dem Partner seine Gedanken und Wünsche mitzuteilen, damit man sich geborgen und verstanden fühlt. Zu einer funktionierenden Ehe gehört für mich auch seine eigenen Interessen wahr zu nehmen und vom Partner dabei unterstützt zu werden. Sei es, ob man sich mit Freunden trifft, oder um einer Tätigkeit in einem Verein nachzugehen. Denn nur mit der Unterstützung des Partners kann man diese Tätigkeiten mit einem guten Gefühl verrichten und sich anschließend wieder der Familie widmen. In der Ehe hat man aber nicht nur eine Verantwortung sich selbst gegenüber sondern auch dem Partner gegenüber. Und in Eurem Fall habt ihr eine große Verantwortung Euren beiden Söhnen gegenüber. Da kann man nicht bei dem kleinsten Problem so einfach sagen:“ So Schatz, das war’s, ich will nicht mehr!“ Nein, man muss sich zusammen setzen und die Probleme bereden und versuchen eine gemeinsame Lösung zu finden. Denn eine Ehe besteht nicht nur positiven Momenten, sondern man hat auch ab und zu mal schlechte Tage. Und die weniger schönen Tage miteinander zu bewältigen und für einander da zu sein, das bedeutet für mich: Ich bin froh dich an meiner Seiten zu haben, denn ich weiß ich kann mich immer auf dich verlassen. Sucht daher in Eurer Ehe steht’s das Wohl des Anderen, damit erreicht ihr gewiss auch Eure Zufriedenheit. Denn die Liebe ist das Einzige auf der Welt, das gerade dann wächst, wenn sie verschwendet wird. So wünsche ich Euch für Euer Leben die echte Liebe. Und wenn ihr diese habt, dann geht alles gut.

 
zurück zur Übersicht