logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (77)
Sehr geehrtes Brautpaar!

Man kann seine Eltern, die Umwelt die Zeit und Lebensverhältnisse,
in die man hineingeboren wird nicht selbst bestimmen oder wählen, aber
den Menschen, dem man die Hand zum Lebensbund reicht und mit dem man sein
Schicksal verbindet, den sucht man sich selbst aus.

So haben auch Sie einander zum gemeinsamen Leben gewählt, und die Stunde
ist nun gekommen, die ihre Wahl besiegelt und darüber hinaus wie kaum eine andere
Entscheidung ihre Zukunft bestimmen wird.
Ob Sie glücklich werden, hängt nicht so sehr von Geld und Gut, einer
gesicherten Existenz, den Zeit- und Lebensverhältnissen oder gar von den
Mitmenschen ab, sondern vor allem davon, wie Sie sich durch ihr ganzes Leben
mit dem Menschen verstehen, in dessen Hände Sie nunmehr Ihr Lebensglück
und ihre Zukunft legen.

Glückwunsch:

Ich wünsche Ihnen vom Herzen alles Gute für die Zukunft, recht viel Glück
für ihre Ehe, ein unerschütterliches Vertrauen zueinander und bestes
gegenseitiges Verstehen.

Betrachten Sie es auch nicht als Unglück, wenn Ihre Meinungen und Ihre Wünsche auseinander gehen, sondern als Herausforderung, deren Bewältigung Ihre Beziehung Schritt für Schritt in immer höhere Sphären trägt.

Ganz persönlich wünsche ich Ihnen, dass Ihnen dieser Tag stets in angenehmer Erinnerung bleiben möge.

 
zurück zur Übersicht