logout
TRAUUNGSREDEN
 
Trauungsrede: (945)

Sehr geehrtes Brautpaar,
liebe Trauzeugen, Familien und Gäste des Brautpaares!

Ich begrüße Sie sehr herzlich im Standesamt XY zur Trauung von Frau ….. und Herrn …….

Heute ist für alle Anwesenden ein besonderer Tag. Eine Hochzeit ist nichts Alltägliches, sondern ein Ereignis zum Feiern. Liebes Brautpaar, heute ist Ihr großer Tag. Sie geben sich das Ja-Wort. Sie machen Ihre Beziehung nun offiziell und zeigen damit, wie viel Sie sich bedeuten und wie wichtig Ihnen Ihr Partner ist.

Bei unserem gemeinsamen Gespräch im Juni durfte ich Sie, liebes Brautpaar etwas näher kennenlernen. Sie haben mir erzählt, dass sie sich vor etwa 5 Jahren zum 1. Mal begegnet sind. Sie fanden sich gleich sympathisch und daraus ist Liebe geworden. Seit 2000 führen Sie zusammen ein Weingut und sind sowohl beruflich wie auch privat ein gutes Team.

Da Sie beide Winzer mit Begeisterung sind, möchte ich gerne in diesem Metier bleiben und Sie beide mit bestimmten Weinsorten vergleichen:

Frau …., der frische, elegante Riesling und
Herr …., der würzig, pfeffrige Grüne Veltliner - So wie jeder Wein anders ist, so verschieden sind auch wir Menschen. Beim Verkosten von Weinen lassen sich einzelne Nuancen und Geschmacksrichtungen herausfinden und auch bei Ihrem Partner gibt es immer wieder Neues zu entdecken.

Ihre Ehe könnte man auch als Cuvee sehen – Ein Cuvee besteht aus mindestens 2 Weinen. Jeder Einzelwein ist fixer Bestandteil und trägt etwas zum Gelingen des Cuvees bei. Der eine Wein ist etwas fruchtiger, der andere hat etwas mehr Säure. Die Komponenten der verschiedenen Einzelweine gleichen sich aus, werden harmonisch und erst zusammen zu einem großartigen Ganzen.
In einer Ehe verhält es sich ähnlich, jeder Mensch hat seine Eigenschaften und Talente. Wo einer seine Schwächen hat, hat der andere vielleicht Stärken. Erst das Zusammenspiel aller Eigenschaften, Schwächen und Stärken beider Partner ergibt eine gelungene Beziehung.

Sie führen zusammen ein Weingut und haben sich gemeinsam Pläne und Ziele für Ihre Zukunft gesteckt. Sie ziehen an einem Strang und sind aufeinander eingespielt. Wenn man sich gegenseitig unterstützt, dann lässt sich das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen besser bewältigen. Es ist von großer Bedeutung, mit seinem Partner über alles reden zu können und den anderen mit seinen Wünschen und Problemen zu verstehen. Sie schätzen sich, Sie vertrauen einander und wissen, dass sie sich aufeinander verlassen können. Vertrauen und Verständnis knüpfen ein enges Band zwischen zwei Menschen.

Um ein gutes Glas Wein so richtig genießen zu können, muss man sich Zeit dafür nehmen. So sollten Sie sich auch bewusst Zeit füreinander nehmen. Zeit ist heute etwas sehr Kostbares und gleichzeitig Notwendiges für eine Beziehung. Der Alltag bringt Hektik und Stress mit sich. Sich für seinen Partner bewusst Zeit zu nehmen, ist daher ohne Zweifel ein Geschenk und Ausdruck unserer besonderen Wertschätzung.

Zum Abschluß meiner Ansprache möchte ich gerne noch die Metapher eines Weinstocks verwenden:

Ein Weinstock braucht neben der Sonne, Wasser, Nährstoffen auch die Pflege des Menschen, damit im Herbst die Trauben in guter Qualität geerntet werden können.

Die Ernte eines Paares ist eine glückliche Beziehung. Ihre Ehe braucht einen guten Nährboden: Liebe, Vertrauen und Sensibilität. Was Sie an Pflege, Zeit und Aufmerksamkeit in Ihren Weingarten der Ehe investieren, zahlt sich durch eine prächtige Ernte aus. Ihre Ernte sind: Erfüllung, Freude und Glück.

Sie trauen sich zu, den weiteren Lebensweg miteinander zu gehen und haben die Entscheidung getroffen, heute offiziell JA zueinander zu sagen.

Für Ihr „Ja-Wort“ bitte ich Sie und Ihre Trauzeugen nun aufzustehen.

Konsens …

Ringe
Kuss
Verlesung des Ehebuches
Unterschriften
Überreichung Heiratsurkunden
Gratulation
Verabschiedung
 
zurück zur Übersicht